Zulassung für Flugfunk im Drachen- & Gleitschirmsport

Für Flugfunkgeräte, die keine Flugsicherungsdienste leisten, also beispielsweise Funkgeräte für Info-Plätze, sowie Handfungkeräte für Start, Rückholer, Verfolger und offene Luftsportgeräte, sind jetzt auch Geräte zugelassen, die nicht den komplexen Bestimmungen der Musterzulassung des Bundesamts für Flugsicherung (BAF) unterliegen.

https://www.daec.de/news-details/item/flugfunk-833-endlich-der-durchbruch/

http://lu-glidz.blogspot.de/2017/09/flugfunkdilemma-gelost.html

Landeplatz

KHK-Flüge aktuell

Remstaeler Koepfleshupfer 425 425 px

Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich ist ausschließlich auf die Startseite rechts umgezogen.

Einloggen oben rechts mit eurem Benutzernamen und Passwort.

Neuregistrierung, Änderungen, weiterlesen.....