Umrechnung Fuß

1 Meter = 3,28 Fuß

Info KHK

Die Berge bestehen in ihren äußeren Schichten, wie auch die umliegenden Berge des Schurwaldes in Richtung Stuttgart, aus Sandstein. Gemahlener Sandstein wurde zum Scheuern, Putzen von Holzböden, bis hin zum Trocknen von Schrifttinte verwendet. Sandstein war ein wirtschaftlicher Faktor mit eigenen Sandsteinbrüchen nahe den Bergkappen. Beim Kleinheppacher Kopf blieb dieser Abbau weitgehend aus und somit ist diese Kopfstruktur noch weitestgehend erhalten.

Die Wege im Remstal führen durch Weinberge und sind alle durchweg für öffentliche Fahrzeuge gesperrt. Ohne eine Durchfahrtsgenehmigung der Gemeinden darf niemand auf den Wegen mit Kraftfahrzeugen fahren. Dies wird von Ordnungsamt und Polizei ständig überwacht und geahndet. Daher ist unser Flugberg vorzugsweise zu Fuß erreichbar. Die Fahrzeuge können im Zufahrtsbereich des Berges oder im Industriegebiet Korb geparkt werden. In der Regel sind ausreichend Parkplätze vorhanden. An sonnigen Wochenenden ist der Bergrücken vom Korber Kopf bis zur Buocher Höhe ein Eldorado für Wanderer, Jogger, Spaziergänger, Mountainbiker, Freizeitradler, Grillfreunde und Gleitschirmflieger.
Letztendlich gibt es aber auch noch Grundstücksbesitzer von Freizeitgrundstücken und Weinbergbauern.

Als Sondergenehmigung besitzt unser Verein zwei Auffahrtsgenehmigungen für Mitglieder. Der Aufstieg zum Kleinheppacher Kopf sind moderate 1.800 Schritte, und in ca. 30 Minuten ist der Höhenunterschied von 160 Metern zum Südwest-Startplatz bewältigt. Der Ausblick und Bernds Fliegerbänkle entschädigen für die Schweißtropfen.